INGA LESSMANN

Nach Hause kommen – immer wieder und immer neu – so ist Yoga für mich.
Also habe ich mich entschlossen, meine kölsche Heimat zu verlassen und mit Yoga, viel Vorfreude und noch mehr Neugier meine Zelte im hohen Norden aufzuschlagen.
Klarheit, Kraft und Ruhe sind drei fundamentale Aspekte, die sowohl mein eigenes Üben als auch meinen Unterricht prägen.
Als ausgebildete Schauspielerin ist die Begeisterung für Menschen und das Ergründen und Verstehen von all dem, was dazu gehört, schon immer meine größte Motivation gewesen.
Das Faszinierende am Yoga ist ja, da hört das Forschen nie auf, es gibt immer etwas zu entdecken. Immer wieder und immer neu ergründen, was im jeweiligen Moment da ist. Präsent sein mit dem, was Körper/Geist/Leben mitbringen.
Meine Stunden sind klar, detailliert und ausrichtungsorientiert (Fokus auf Alignment), wobei der Atem stets im Vordergrund steht. Physisch herausfordernd bieten sie gleichzeitig die Möglichkeit in die Ruhe des Moments einzutauchen.
Empathie, Respekt und Leichtigkeit prägen die Atmosphäre und eröffnen den Raum, sich selbst, den Körper und die Atmung besser kennenzulernen, zu erforschen und zu stärken.
Dabei ist mir wichtig, mich der individuellen Bedürfnisse und der momentanen Verfassung meiner SchülerInnen anzunehmen.
Und wenn dann nicht nur ernst geschwitzt, sondern auch herzhaft gelacht wird, spüren wir gemeinsam die Freude daran, dass Yoga verbindet.