Liz Huntly + Roland Jensch
Liz und Roland sind Yogalehrer mit Herz und Seele. Die Inspiration und Grundlage für ihren anspruchsvollen Unterricht finden sie in der eigenen, intensiven Praxis. Ein fundiertes Wissen über anatomische Grundlagen und detaillierte Anweisungen sind für die beiden ein wichtiger Teil ihrer Arbeit. Zu gern arbeiten sie auf dieser Basis gemeinsam mit ihren Schülern an fortgeschrittenen Positionen. Auf den unmittelbaren Erfolg kommt es dabei weniger an. Vielmehr möchten sie den Rahmen schaffen in dem sich jeder ausprobieren und frei entfalten kann. Sie verstehen Yoga als einen Weg anstatt ein erklärtes Ziel. Einem Weg zu dir selbst.

Yoga ist für sie eine tief spirituelle Praxis, ohne dabei gängigen Klischees zu entsprechen. Alles was wir glauben zu sein findet innerhalb des Körpers statt. Deshalb ist er ein so willkommenes Instrument. Ob die eigentliche Arbeit nun eher körperlich oder doch mental stattfindet, muss jeder für sich selbst herausfinden. Ganz sicher aber kommen Spaß und Freude dabei nicht zu kurz.

Neben regulären Klassen in ihrer neuen Heimat Canada unterrichten Liz und Roland weltweit Workshops, Retreats und in Yogalehrer-Ausbildungen in englischer und deutscher Sprache und schreiben dann und wann für verschiedene Magazine wie die deutschsprachige Yoga Aktuell und das Yogajournal sowie verschiedene Blogs. Zudem sind sie die Gründer und Organisatoren des Groove Festivals, das seit einigen Jahren an vielen verschiedenen Orten der Welt – und ab 2017 auch erstmalig in Hamburg stattfindet.

Im Teacher Training sind die beiden unsere Experten für die Themen Bandhas, Core, Inversions & Arm Balances.