AGNES JOVAISA

2011 lernte ich völlig unverhofft grenzenlose Freiheit kennen: Ich stellte das erste Mal einen Fuß auf die Yogamatte und durfte erfahren, dass ich ein Baum sein kann, wenn ich will. Oder ein Berg, ein Hund, eine Krähe. Wahnsinn. Mein Körper und ich wurden neue Freunde. Yoga brachte mich dazu hinzuhören und mich auf den Weg zu dem Menschen zu machen, der ich sein will.
Yoga hilft mir mich an die Schönheit des Lebens zu erinnern, ob bei inneren oder äußeren Stürmen. Alles schwingt, und mit Harmonium und Mantra schließe ich mich an. Ich lade Dich dazu ein mit Hingabe zu praktizieren, auf der Matte und auch ganz besonders darüber hinaus. Bhakti, Baby!
2018 wagte ich endlich den Sprung in die Ausbildung für Vinyasa Yoga bei Damn Good Yoga in Hamburg. Seitdem bin ich noch verliebter in Yoga und bilde mich kontinuierlich in Trainings und Workshops fort. Ich lege Wert auf dynamische, kreative Flows kombiniert mit Alignment-Prinzipien, beflügelnde Beats und Impulse für Herz und Verstand. Immer im Fokus: Dein Atem und Du.
Neben dem Yoga liebe ich Rituale rund um die Natur und integriere nach Lust und Laune Elemente wie das Räuchern in meine Praxis, um mit allen Sinnen abzutauchen. Von meinen Reisen nach Asien und Südamerika inspiriert nehme ich einen Funken Magie für den Alltag mit. Lass uns gemeinsam die Yogamatte in Deinen Sacred Space verwandeln.