Grounding – von Tiefgang & Höhenflug

Fühlst du dich oft, als würde die Energie einfach aus dir rausströmen, so als könntest du sie nicht bündeln? Rasen deine Gedanken und sorgst du dich? Hat das Leben für dich eine gewisse Tristess und es fällt dir schwer Leichtigkeit und Freude zu empfinden? Meldet sich dein Körper mit Verspannungen und größeren und kleineren Wehwehchen? Hast du das Gefühl dich gegen die Intensität der Welt schützen zu müssen? Fühlst du dich selbst in Gesellschaft oft allein?

Dies alles kann einen gemeinsamen Hintergrund haben.

Eine der größten Herausforderungen aktuell ist mangelnde Erdung. In einer Welt, die vielen von uns harsch erscheint, in Zeiten von Krieg und persönlichen Herausforderungen, ist die Frage nach dem Sinn nicht weit. Meist unbewusst ziehen wir den Stecker zu unserer Menschlichkeit, da wir sie mit zu viel Schmerz und Mangel verbinden. Es kann passieren, dass wir unsere Yoga- und Meditationspraxis als Fluchtmittel nutzen (Stichwort toxische Positivität). Was uns kurzfristig hilft, kann langfristig zu einem Gefühl der Entwurzelung führen. Denn zwei Sehnsuchtswelten prallen aufeinander: die eine will die Welt hinter sich lassen, aber die Seele will sich voll in die menschliche Erfahrung stürzen. Die Folge können Gefühle wie innere Zerissenheit, Isolation und Bedeutungslosigkeit sein. Und auch der Eindruck am eigenen Leben vorbei zu leben. Dabei wünschen wir uns eigentlich etwas ganz anderes. Aber keine Flügel ohne Wurzeln. Erst, wenn wir ganz in unserer eigenen Menschlichkeit landen, können wir etwas bewirken. Dann haben wir auch das Gefühl unsere Welt mitzugestalten, anstatt Opfer ihrer Verrohung zu sein. Unsere Wünsche und Visionen kommen dann in Manifestation anstatt ewiges Luftschschloss zu bleiben.

Zum Glück gibt es etliche Dinge, die uns dabei helfen, uns zu verwurzeln. Einfache, pragmatische Sachen, die sich einfach in den Alltag integrieren lassen. Integrieren wir sie, kann das ein echter Gamechanger sein. Wir spüren uns kraftvoll und stabil in unserem Körper, der Drive kehrt zurück genauso wie die Freude und die Lust sich zu entfalten. Und das kann tatsächlich mühelos gehen, wenn wir unsere Energie ankern und bündeln.

In diesem Workshop erfährst du, welche Folgen Entwurzelung haben kann. Du lernst wirksame und einfach umzusetzende Tools, die dir helfen, dich zu erden und in dir zu landen. Von Bewegung, über Ernährung, energetischer Fitness, Yoga- und Atemtechniken bis hin zu einer eigens komponierten und konzipierten Deep Earthing Meditation.

Diese Deep Earthing Meditation, erhältst du auch als digitale Version, um sie für dich zu hause anwenden zu können.

Dieser Workshop besteht aus einem theoretischen sowie einem praktischen, bewegten Teil (Yogaeinheit) und einer angeleiteten Deep Earthing Meditation. Wir üben verschiedene Techniken, du erhältst ein digitales Workbook sowie eine Aufnahme der Deep Earthing Meditation.

Dieser Workshop ist für alle, die sich mehr Energie und Balance wünschen, die ihre Muster besser verstehen wollen, die sich wünschen ihre Projekte auf die Strasse zu bringen, die ihre spirituellen Fähigkeiten entwickeln möchten, die sich kraftvoll und stabil in ihrem Körper fühlen möchten, die ihre Wirksamkeit leben wollen und an alle die viel fühlen und denen die Welt manchmal zu viel wird. Lasst uns ein paar Stunden in Community verbringen und daran arbeiten, dass wir gemeinsam eine Welt erschaffen, die uns lebenswert erscheint. Ausgehend von jedem einzelnen von uns.

Für alle Level geeignet. Keine Vorkenntnisse nötig nur Interesse an energetischen Themen.

Über Fabienne:

Fabienne hatte schon immer ein Faible für die deepen Dinge des Lebens und betrachtet sich selbst als Forscherin des Lebens. Wer bin ich und was soll das alles hier?

2009 machte sie ihre erste Ausbildung im Vinyasa Flow und studierte seither mit unterschiedlichen Lehrern. Neben Vinyasa Flow ist sie ausgebildete Yin- und Kundalini-Yogalehrerin und verknüpft unterschiedliche Ansätze in ihren kreativ-holistischen Alchemy-Flows. Seit 2011 lehrt sie in verschiedenen Ausbildungen und liebt es Menschen mit Tiefsinn und Humor zu unterrichten und zu begleiten.

Als Mentorin und Energiearbeiterin begleitet Fabienne seit 2014 Menschen auch persönlich auf ihrer individuellen Transformationsreise. Sie arbeitet dabei intuitiv-energetisch und erkennt welche Blockaden die Klient:innen ausbremsen und welche Schritte sie auf ihrem Weg der Selbstfindung voran bringen. Auch bei dieser Arbeit fliesst Yoga in all seinen Facetten ein – ob speziell abgestimmte Meditations- und Atemtechniken, ein bestimmtes Mantra oder Bewegung.

Seit 2016 ist sie als Speakerin auf unterschiedlichen Events unterwegs, und bietet im Namen der Liebe, als freie Traurednerin, spirituelle Trauungen, die „deep ohne Dogma“ sind, an.

Jahrtausende alte Weisheiten vermittelt Fabienne so, dass sie zur Inspirationen im modernen Alltag werden. Ob Retreats, Coachings, Workshops oder Teacher Trainings – in allem was sie tut, eint sich der gemeinsame Fokus, Menschen dabei zu unterstützen, dem Leben, und somit sich selbst, auf einer tieferen Ebene zu begegnen. Mehr zu Fabienne findest du hier: fabiennebogdahn.com spiritualweddings.de

Stornierungsbedingungen

Bitte beachte, daß die Buchung beiderseits verbindlich ist. Das heißt, Du hast einen Anrecht auf einen Platz, wir auf den fälligen Rechnungsbetrag.

Solltest Du selbst nicht am Workshop teilnehmen können, kannst Du Deinen Platz an eine andere Person übergeben. Wir bitten Dich, uns dazu rechtzeitig per Email zu informieren (mindestens 5 Stunden vor Workshopbeginn). Bei einer Stornierung bis acht Wochen vor Workshopbeginn erstatten wir die Anmeldegebühr. Ab acht Wochen vor Beginn des Workshops ist eine Erstattung des Workshopbeitrags ausnahmslos ausgeschlossen, auch bei Vorlage eines ärztlichen Attestes. Gutschriften o.ä. sind nicht möglich.

Wir behalten uns vor, bei nicht vorhersehbaren Ereignissen (z.B. Krankheit des Dozenten o.ä.) oder dem Nicht-Erreichen der Mindestteilnehmerzahl den Workshop zeitlich zu verlegen, einen Ersatz-Lehrer zu stellen oder den Workshop abzusagen. Bei einer zeitlichen Verlegung des Workshops können die Teilnehmer zwischen der Teilnahme am Ersatz-Termin oder einer Rückerstattung der bereits geleisteten Workshopgebühr wählen.

Sollte der Workshop von unserer Seite aus ersatzlos abgesagt werden, erstatten wir die Workshopgebühr natürlich zu 100% zurück. Weitergehende Ansprüche des Teilnehmers, insbesondere Schadensersatzansprüche wie z. B. Reise- oder Hotelkosten bei Änderungen oder Absage eines Workshops, bestehen nicht.